Um unsere Website für Sie weiter zu verbessern, benutzen wir Cookies. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu. Mehr über Cookies.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close

neuigkeit

5 tolle Reiseziele für den Herbst und Winter in Deutschland

Endlich Schmuddelwetter

Endlich Schmuddelwetter

Man muss nicht in ferne Länder reisen, um Unvergessliches zu erleben. Der Reisedepeschen Verlag hat für uns 5 Reiseziele ausgesucht, die sich im Herbst und Winter in Deutschland ganz besonders lohnen.

Man muss nicht in ferne Länder reisen, um Unvergessliches zu erleben. Ganz nach der Devise „endlich Schmuddelwetter“ hat der Reisedepeschen Verlag, ein Geschäftskunde der Triodos Bank, gemeinsam mit großartigen Autorinnen und Autoren jede Menge ungewöhnliche Orte, Events und Ausflüge zusammengetragen, um die eigene Heimat im Herbst und Winter (neu) zu entdecken. 5 Tipps aus dem „Reisehandbuch Deutschland im Winter“ stellen wir hier in unserem Blog vor. Das Handbuch ist für echte Winterfans, aber eben auch für all diejenigen, die sich bisher lieber vor dem Kamin einkuschelten und von Palmen und Strand träumten. Das Schöne an den kälteren Jahreszeiten, man hat sehr viele Orte meist für sich allein, die in den Sommermonaten überfüllt sind. Guter Nebeneffekt: Man unterstützt die lokale Wirtschaft, wenn man in der Nebensaison reist, die Menschen vor Ort können mit gleichmäßigeren Einnahmen wirtschaften und im besten Fall ebbt der saisonal belastende Massentourismus ab.

 


 

Die Ruhe genießen auf Usedom.

Steife Brise und warme Stube – Usedom

Leise raschelt das Geäst auf den Dünen. Die steife Brise lässt die Ohren langsam rot werden, das Kinn ist kalt. Zeit für ein paar kuschelige Stunden auf der Ostseeinsel Usedom. Nach ausgiebigen Spaziergängen an den leeren Stränden, kann man sich hinterher in den warmen Stuben bei Kaminfeuer aufwärmen. Besonders schön geht das im Glitzer Seelchen in Lütow oder im Pier 14, im romantischen Örtchen Zinnowitz. Von Anne Steinbach und Clemens Sehi, travellersarchive.de

 


 

Magisch: Der Spreewald im Herbst.

Magischer Wasserwald – Spreewald

Das Paddel taucht in das türkisfarbene Wasser, der Bug des Kajaks zerschneidet in der Vorwärtsbewegung den spiegelglatten Kanal. Innehalten, lauschen. Ein paar kleine Vögel tschilpen im Busch, das Klopfen eines Spechts ist zu hören. Niemand außer uns ist hier im Spreewald. Für Ungeübte gibt es eine kleine Kajaktour (ca. 90 Minuten) durch den Unterspreewald nach Süden auf der Hauptspree. Gen Norden wird ursprünglicher und etwas anspruchsvoller. Von Inka Chall, blickgewinkelt.de

 


 

Der Bodensee im Nebel.

Wandern am Bodensee

Wenn die Fische mit der Kälte träge werden und sich Nebel Über den See legt, ist der Winter eingezogen. Schiffe werden aus dem Wasser gehoben, Hotels und Restaurants gönnen sich eine Verschnaufpause und die Promenaden fallen in den Winterschlaf. Dann hat man die sonst sehr beliebte Halbinsel Wasserburg für sich allein. Ein perfekter Startpunkt für einen Spaziergang nach Lindau. Von Julia Schilling, vierzigneunzig.de

 


 

Tiger & Turtle in Duisburg.

Industriekultur im Ruhrgebiet

Rauchende Schornsteine, grauer Himmel, triste Städte: Das ist das Bild, was der Erdkundeunterricht vom Ruhrgebiet hinterlassen hat. In Wahrheit ist der Pott aber unglaublich grün, sehr lebendig und voller kultureller Highlights. Die ehemaligen Schutthaufen des Steinkohlebergbaus wurden inzwischen renaturiert, in öffentliche Naherholungsgebiete verwandelt und mit riesigen Kunstinstallationen bestückt. Besonders beeindruckend sind zum Beispiel Tiger&Turtle, die Halde Handel und der Tetraeder. Von Nina Hüpen-Bestendonk, smaracuja.de

 


 

Blick auf die Mosel

Verzauberte Auen im Saarland

Im Saarland kann man herrliche Winterwanderungen unternehmen: Wie wäre es mit einer Esel-Jahreszeitenwanderung durch das Biosphärenreservat Bliesgau, nicht nur bei Kindern sehr beliebt. Oder eine spannende geführte Nachtwanderung auf dem Litermont-Sagenweg, die nur einmal im Jahr stets am 25. November stattfindet. Für herrliche Panoramaausblicke auf das schöne Moseltal wandert man auf der sogenannten Traumschleife Panorama Weg Perl und auf der Dolbergschleife lässt sich die Geschichte der Kelten, Köhler und Hüttenleute erleben.
Von Bianca Gade, lebedraussen.de

 


 

Für grüne Superhelden: Nimm den Müll Anderer mit

Leider landen Dosen, Flaschen, Plastikverpackungen immer wieder in der Natur. Viele Wanderer haben sich angewöhnt, stets einen kleinen Beutel bei sich zu tragen, um Müll, den sie während ihrer Tour finden, zu sammeln. So kommt am Ende des Tages eine beachtliche Menge zusammen, von deren Last man die Natur befreit hat. Von Steven Hille, funkloch.me

 


 


Über den Reisedepeschen Verlag
2018 gründeten Marianna Hillmer und Johannes Klaus den Reisedepeschen Verlag für Bücher mit Leidenschaft. Zum schöneren Entdecken, intensiverem Reisen, darin Versinken. Nach dem Prinzip Digital Detox versuchen sie keine Inhalte zu schaffen, die den Leser nötigen direkt zum Smartphone zu greifen. Sie wollen zum bewussten und nachhaltigen Reisen anregen.

mrn

Bilder: unsplash

Schreibe einen Kommentar zu Mirco Hohman Hier klicken, um die Antwort abzubrechen.

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte tragen Sie Ihren Namen ein

+ Kommentare einblenden (43)

Andreas Stefan Geiegr vor 2 Monaten

Mein liebstes Reiseziel im Winter ist das Donaubergland

Stefan Pirner vor 2 Monaten

Mein (unser) liebstes Reiseziel im Herbst ist die Alpenregion Schliersee.

Julian K. vor 2 Monaten

Wir hatten eine gute Zeit in der Rhön vor zwei Jahren. Dort kann man z.B. schön durch verschneite Wälder und Moore Wandern. Die Heimat der Rhönschafe.

Antwort an Julian K.
Jana S. vor 2 Monaten

Mein Lieblingsziel im Winter ist der wunderschöne Harz mit seinen zugeschneiten großen Tannen

Jana S. vor 2 Monaten

Mein Lieblingsziel im Winter ist der wunderschöne Harz mit seinen zugeschneiten großen Tannen

Manuela Pehl vor 2 Monaten

Schwazwald. Toll zum Wander und schöne Saunen

Ulrich Mahlich vor 2 Monaten

Wir leben hier am Fuße des Schwarzwaldes, unweit der Gemeinde Sasbachwalden. Von hier aus geht es zu Fuß zu den schönsten Ecken des Schwarzwaldes. Kühle Wälder im Sommer, entlang an Bächen und Wasserfällen. Im Winter sind, je nach Schneelage, sogar Schneeschuhwanderungen im Naturpark möglich. Loipen und sogar Flutlichtpisten sind vorhanden. Man kann getrost das Auto stehen lassen und alles per ÖPNV erschließen. Dort zu leben, wo andere Urlaub machen, hat schon etwas 😉

Antwort an Ulrich Mahlich
Carol vor 2 Monaten

Mein Lieblingsziel im Winter ist Berchtesgaden. Wenn alles weiß ist, ein echter Gedicht!

Romy A. vor 2 Monaten

Mein liebstes Reiseziel im Winter ist der Spreewald

Robert F. vor 2 Monaten

Mein tolles Reiseziel im Winter ist die winterstürmische Ostseeküste auf dem Darß.

m.w. vor 2 Monaten

Mein liebstes Winterreiseziel ist Juist.

Larissa vor 2 Monaten

Mein liebster Winterreiseziel in Deutschland ist Rügen. Am Strand durchpusten lassen und dann gemütlich in der Stube ein Buch lesen, schööön.

Kerstin vor 2 Monaten

Hiddensee ist toll im Winter!

Kerstin vor 2 Monaten

Ich mag Hiddensee im Winter!

Claudia Betzeler vor 2 Monaten

Wir fahren seit Jahren nach Freyburg, Sachsen-Anhalt. Dort hat man vom Hotel Rebschule (zum Beispiel) einen fantastischen Blick auf das ganze Saale-Unstrut-Tal und einen wahnsinnig weiten Himmel (HImmelsscheibe von Nebra in der Nähe).

A. K. vor 2 Monaten

Mein liebstes Reiseziel ist im Winter seit der Kindheit der Thüringer Wald. Von Stützerbach aus kann man Skifahren oder Wandern, wenn kein Schnee liegt. Urige Einkehrmöglichkeiten zum Aufwärmen gibt es reichlich.

Christin vor 2 Monaten

Mein liebstes Reiseziel ist aktuell der Rursee in der Eifel!

Jean-Olivier B. vor 2 Monaten

Der Fluss auf dem Saarlandfoto ist nicht die Mosel, sondern die Saar: daher heißt der Ort auch „Saarschleife“ 😉 Vielleicht könnt Ihr das ja noch berichtigen…

Ansonsten gute (Aus)Wahl

Andrea Schwarzkopf vor 2 Monaten

Genial !!! Danke

Regina Jauch vor 2 Monaten

Für mich ist der schönste Strand Deutschlands auch und besonders in der Herbst /Winterphase der Weststrand auf der Halbinsel Fischland-Darß – Zingst

Benjamin Trapp vor 2 Monaten

Mein liebstes Reiseziel im Winter ist die fränkische Schweiz

Karoline M vor 2 Monaten

Ostfriesland <3 mit dem Van

Lisa vor 2 Monaten

Wir lieben die leeren Ostseestrände im Winter. Vor allem auf Rügen und dem Darß gibt es tolle gemütliche Einkehrmöglichkeiten!

Heidi Leibgeber vor 2 Monaten

Das fränkische Seenland rund um Spalt, Enderndorf und Absberg.

Nina Juhnke vor 2 Monaten

Borkum ist egal wann das beste Reiseziel überhaupt. Im Winter wären die Strände noch unberührter, die Nordsee ruppiger und bei kaltem Wetter schmeckt der Ostfriesentee sowieso am besten. 🙂

Sabine vO vor 2 Monaten

Unser Reiseziel für Herbst und Winter ist der Bayrische Wald

Maria vor 2 Monaten

Hiddensee 🙂 nach einem langen Strandspaziergang ist es in der warmen Ferienwohnung noch gemütlicher als eh schon.

Katja vor 2 Monaten

Mein liebstes Reiseziel ist Warnemünde. Nichts ist schöner als kalte winterliche Ostsee, mit knallroten Farben des Sonnenuntergangs und den Schneeflocken, die im Wasser schmelzen.

Mirco Hohman vor 2 Monaten

Für mich gibt es im Winter nichts Schöneres, als mit Freunden und Familie Tagestouren durch den Schwarzwald zu unternehmen.

Julian vor 1 Monat

Im Herbst und Winter ganz fantastisch: Oberfranken (Bamberg, Bad Staffelstein, fränkisches Jura)

Lina vor 1 Monat

Das schönste Reiseziel ist der Nationalpark Eifel. (Noch) Nicht überlaufen, für jeden etwas dabei, schnell da und wunderschöne Natur.

Christina Linke vor 1 Monat

Mein lieblings Reiseziel bis jetzt ist der Harz und eine winterliche Wanderung durch den Schnee hinauf zum Brocken.

Manuel vor 1 Monat

Team Schwarzwald

Carolin O. vor 1 Monat

Mein liebstes Reiseziel ist unser zweites Zuhause im Chiemgau. Instantanes Seele-Baumeln, egal bei welchem Wetter.

Felix Bender vor 1 Monat

Ich genieße den Winter immer sehr im Jura in der Schweiz oder auf der schwäbischen Alb zwischen Bopfingen und Nördlingen.

Theresa S vor 1 Monat

Verzaubernd im Winter ist die Breitachklamm bei Oberstaf – wunderschön mit Eiszapfen und Schnee!

Lena A. vor 1 Monat

Ein wunderbares empfehlenswertes Winterreiseziel ist Einödsbach (der südlichste ständig bewohnte Ort Deutschlands)…am Ende des Stillachtals Nahe Oberstdorf. Hier kann man Wandern, Skifahren oder einfach die Stille und Freundlichkeit der Leute genießen.

Matthias vor 1 Monat

Im Winter fahre ich gerne nach Freiburg. Da ist es meist relativ mild und neben der schönen Stadt kann man auch gut im Schwarzwald wandern gehen.

Henning Munte vor 1 Monat

Ohne Frage gibt es auch in Deutschland wunderbare Reiseziele. Aber in Zeiten der Nachhaltigkeit genießen wir schöne Stunden vor dem Kamin und machen schon seit Jahren Urlaub im 200 Kilometer Radius – da gibt es so viel zu entdecken 🙂

Lea vor 1 Monat

Seit der Kindheit ist mein liebstes Reiseziel in deutschlands Winter das Allgäu. Traumhaft verschneite Nadelwälder und Abends eine heiße Schocki am Kamin…

Jürgen Mense vor 1 Monat

Mein liebstes Reiseziel im Winter ist der Stechlinsee in Brandenburg.

Nina vor 1 Monat

Mein liebstes Winterreiseziel in Deutschland ist die Märkische Schweiz in der Nähe von Berlin.

Michael Kramer vor 1 Monat

Ein tolles Buch mit schönen Ideen.

Mein Vorschlag: eine Tour nach Kevelaer, einer kleinen Stadt die bekannt ist für die Marienwallfahrt und damit mit der Basilika und ihrer wundscherschönen Orgel. An einem kalten Wintertag in dieser imposanten Kirche ein Orgelkonzert erleben ist wirklich schön. Danach durch die Stadt die zahlreiche Cafés und Restaurants vorzeigen kann und gemütlich schmausen. Die Fußgängerzone ist eine wirklich schöne Straße mit vielen kleinen Geschäften und praktisch keinem Leerstand, ganz anders als in anderen Städten.

Und meine Heimatstadt

Viele Grüße

Michael


+ Kommentare einblenden (43)