Um unsere Website für Sie weiter zu verbessern, benutzen wir Cookies. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu. Mehr über Cookies.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close

Einblick

„Kleine Schritte sind besser als Stillstand“

Wie engagiert sind die „Menschen hinter der Triodos Bank“ an der Gestaltung von Zukunft beteiligt? Davon erzählt in diesem Beitrag von Die Farbe des Geldes stellvertretend Bruno Haas, Manager IT & Operations bei der Triodos Bank.

Bruno Haas„Im Rahmen meiner Masterarbeit am ISB, dem Institute for Social Banking in Bochum, untersuche ich am Beispiel der deutschen Niederlassung der Triodos Bank, ob Nachhaltigkeit und das Bankgeschäft im Widerspruch zueinander stehen. Hierfür habe ich Kunden und Mitarbeiter befragt, wie sie zum Begriff Nachhaltigkeit stehen, was er für sie bedeutet und welche Wünsche sie an eine nachhaltige Bank haben. Dabei habe ich wichtige Eindrücke und Ideen sammeln können. Etwa, wie wir uns als Bank in Zukunft weiterentwickeln können. Ich habe erfahren, dass dafür vor allem die Mitarbeiter und ein guter Kundendialog wichtig sind. Denn schließlich sind es die Menschen, die eine Bank mit Inhalten füllen.

 „Jeder kleine Schritt in die Richtung, in die man gern möchte, ist besser als Stillstand.“

Aus meiner Sicht kann man Zukunft nur gestalten, wenn man weiß, was man wirklich will, und eine Vorstellung davon hat, wo man hin möchte. Wenn das einmal feststeht, gibt es auch immer Mittel und Wege, die definierten Ziele zu erreichen. Wir bei der Triodos Bank möchten etwas verändern und dabei auch andere mit auf den Weg nehmen. Gerade die Menschen bei einer Bank sind es, die mit ihren Fähigkeiten und ihrem Know-how zu einer nachhaltigen Weiterentwicklung beitragen können. Jede Woche treffen wir uns beispielsweise in einem Kreis von Mitarbeitern, um nicht nur organisatorische Fragen, sondern auch allgemeine Fragen, etwa zum Thema Nachhaltigkeit, zu diskutieren. Einmal im Jahr gibt es auch eine Teamwerkstatt, in der alle Mitarbeiter gemeinsam zukünftige Inhalte und Themen für die Triodos Bank in Deutschland erarbeiten.

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, dass jeder Mensch auf dieser Erde die Möglichkeit hat, seine Fähigkeiten zu entwickeln und sie in den Dienst der Gesellschaft zu stellen. Mein persönliches Ziel ist es, mich als Mensch weiterzuentwickeln. Und jeder kleine Schritt in die Richtung, in die man gern möchte, ist besser als Stillstand.“

Der Diplom-Soziologe Bruno Haas absolvierte nach dem Studium eine Ausbildung zum Bankkaufmann und zum Betriebsinformatiker. Derzeit schreibt er an seiner Masterarbeit in Social Banking und Social Finance am Institute for Social Banking in Bochum. Um seine persönlichen Wertvorstellungen mit dem Beruf zu verbinden, kam er zur Triodos Bank, bei der er heute im Bereich IT & Operations arbeitet. ah

Was denken Sie über "„Kleine Schritte sind besser als Stillstand“"?

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte tragen Sie Ihren Namen ein