Um unsere Website für Sie weiter zu verbessern, benutzen wir Cookies. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu. Mehr über Cookies.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close

einblick

Von Apfelkuchen bis Zucchini-Lasagne

Unsere Top vegetarischen und veganen Blogs

Unsere Top vegetarischen und veganen Blogs

Vegan- und Veggie-Blogs sind oft mehr als nur digitale Rezeptarchive. Sie verbreiten Lust auf Vielfalt, auf Genuss, erzählen Geschichten über Gemüsesorten oder Rezeptideen und vor allem: sie verleiten zum Nachmachen. Während einige sich auf Rezeptexperimente spezialisieren, inspirieren andere rund um ganzheitliches veganes Leben.

feines gemüse

Christina ist ein echter Foodie, legt Wert auf frische, hochwertige Zutaten und gute, einfache Rezepte. Neben ausgewogenen, gesunden Mahlzeiten kommen aber auch ihre süßen Eis- und Backkünste regelmäßig auf den Tisch. Wer neu in Düsseldorf ist oder dort hinreist, den versorgt Christina mit Feinschmecker-Tipps rund um Top-Bäckereien und den besten Koreaner der Stadt. Sehr praktisch ist übrigens der Rezepte-Index.

http://www.feines-gemuese.com/

 


 

krautkopf

Susann und Yannic sind nicht nur talentierte Fotografen, sondern auch talentierte Köche. Das Ergebnis ist einer der besten deutschsprachigen Rezepte-Blogs im Netz. Tags wie Jahreszeiten oder glutenfrei erleichtern die Suche nach Rezepten. Viele Veggie-Blogs überspannen ja manchmal den Bogen, was exotische und weit gereiste Zutaten betrifft. Nicht Krautkopf. Ihr Essen ist bodenständig mit einer Prise Feingeist, vertraut mit einer Prise Überraschungskaramba. Steht demnächst ein Picknick an? Dann solltet ihr da mit einer Ladung Mangoldpäckchen auftrumpfen. Und wer auch immer als nächstes in eurem Freundeskreis Geburtstag hat – schenkt ihm das neue Krautopf-Kochbuch.

http://kraut-kopf.de/

 


 

Herr Grün kocht

Der Hamburger Küchenkünstler und Liebling der vegetarischen Food-Szene tüftelt in seinem Kochlabor ständig an neuen Kreationen, die er seinen treuen Lesern vorstellt. Vergessene Rezepte, Bekanntes anders interpretiert, kreative Rezepte neu erfunden – Herr Grün mag es vielfältig.

http://www.herrgruenkocht.de/

 


 

minzgrün

Für die Leipziger Studentin Aileen ist ihr Blog eine kulinarische Spielwiese. Sie will mit ihren gesunden, leckeren, vegetarischen Rezepten vor allem zum Nachkochen animieren. Was ihr oft gelingt, denn sie beherrscht diese kleinen Tricks, mit denen man Bekanntem ein bisschen Geschmacksglitzer hinzufügen kann perfekt. Raffiniertes Gemüse Carpaccio oder Sellerieschnitzel mit Haselnuss und Kurkuma… einfach nur lecker.

https://www.minzgruen.com/

 


 

lieblingsmahl

Die beiden Blogger von lieblingsmahl verbindet nicht nur ihre Liebe zu sich, sondern auch zur vegetarischen und veganen Küche. Unter den Rubriken „Mahlzeit“, „Zuckerzeit“ und „Brotzzeit“ finden Interessierte Rezepte, unter „Kochkritik“ Rezensionen über Kochbücher. Unter den Rezepten findet man altes und neues, heimisches und exotisches, Gesundes und kleine süße Sünden. Wie wäre es mit geschmorten Minzmöhren oder oder Chia-Samen-Pudding mit Kokos?

https://lieblingsmahl.com/

 


 

Eat this

Mit einer Portion Stil und Leichtigkeit bloggen Nadine und Jörg aus Ulm über vegane Rezepte, aber auch über Mode oder vegane Kosmetik. Ihre Rezepte sind bunt gemischt. Von der Superfood-Bowl bis zu einem einfach wie genialem Chili con Tofu. Dabei sind die Rezepte immer unkompliziert, alltagstauglich und mit raffiniertem Einsatz von Kräutern. Wer sich Kochinspiration lieber offline holt, sollte sich ihr „Vegan kann jeder“ Kochbuch der beiden zulegen.

https://www.eat-this.org/

 


 

Green Kitchen Stories

Die Green Kitchen Stories sind wohl einer der beliebtesten vegetarischen Foodblogs. Das  Erfolgsrezept? Eine junge Familie, die durch die Welt reist, sich zu gesunden und leckeren Rezepten inspirieren lässt und diese mit Hilfe von wunderschönen Fotos mit uns teilt. Was will man mehr? David und Luise mögen es frisch, nährstoffreich und vollwertig. Alle Rezepte haben – der Name lässt es vermuten – eine eigene Geschichte.  Wie zum Beispiel „One Summer in a salad“.

http://www.greenkitchenstories.com/

 


 

Veggie Love

Für Franziska bedeutet vegan leben einen ganzheitlich-nachhaltigen Ansatz zu verfolgen. Gegenüber seinen Mitmenschen und sich selbst. Dafür muss man sich ein bisschen Know-How aneignen. Wie funktioniert vegane Mode, was ist glutenfrei, wie kann ich selbstbestimmt und kreativ arbeiten? Glücklichlerweise behält Franziska dieses Wissen nicht für sich, sondern teilt es auf ihrem Blog. Wer sich gerne in Sachen Smoothies und Fashion, Restaurants und veganer Kosmetik inspirieren lässt, sollte besonders ihrem Instagram Account folgen.

https://www.veggie-love.de/

 


 

a very vegan life

Lenas Blog „A very vegan life“ ist ein tolle Inspiration für eine pflanzliche Lebensweise. Sie verrät unter anderem, wie man Smoothies mit pinken Kokosflocken zaubert, von welcher Marke ihre neuen veganen Schuhe stammen oder mit welchen Zutaten man eine vegane Frühstücksbowl zaubert.

http://averyveganlife.de/

 


 

Nicht nur an nachhaltig gesundem Essen interessiert, sondern auch an einer nachhaltigen Bank? Dann bitte hier entlang.

Bildquellen (mit dickem Dankeschön):

Titelbild von links nach rechts: Green Kitchen Stories, Krautkopf, Anna Forssman

Artikelbilder: Vom jeweiligen Blog

Die erste Kreditkarte, die nachwächst - GrünCardPlus

Was denken Sie über "Von Apfelkuchen bis Zucchini-Lasagne"?

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte tragen Sie Ihren Namen ein

ocelot vor 1 Jahr

Cool